Are you the publisher? Claim or contact us about this channel


Embed this content in your HTML

Search

Report adult content:

click to rate:

Account: (login)

More Channels


Showcase


Channel Catalog


Channel Description:

Die andere Welt beginnt hier und sofort

(Page 1) | 2 | 3 | .... | 8 | newer

    0 0
  • 12/15/12--14:55: Petra Kelly neubelebt?
  • Petra Kelly als ihr eigener Geist – eine gutgemeinte Fiktion, liedhaft dargeboten, zahnlos ausgekostet. Schade. <Die Bairishe Geisha: Kellyfication / politisches Theater aus privaten Gründen Die bairishe Geisha ist in der Provinz aufgewachsen. Regional war Waldsterben. International war die atomare Bedrohung. Petra Kelly war ein Star der internationalen Friedens-, Frauen- und Ökologiebewegung, Aber gestorben ist [...]

    0 0

      „Kunst ist ein Laster“; Rathaus Moabit: Amt für Weiterbildung und Kultur, Fachbereich Kunst und Kultur, Fr. Krupsack-Dabel – erinnert an… das hier.

    0 0
  • 12/29/12--10:46: Im Fadenkreuz des Verfalls
  • Auf Wunsch eines *schnuppe-Lesers in Oldenburg… …das Kulturhaus Zinnowitz in Zinnowitz, „Erstes Seebad der Werktätigen“ auf Usedom, erbaut 1953-1957, saniert 1987, seither im Fadenkreuz des Verfalls. 09. September 2007

    0 0
  • 01/02/13--08:00: Arizona ist überall
  • Beleg-Nr. 386 Rue de Chaussee, Winter 2013. Der erbarmungslos hübsche Posthandschuh, gefunden heute Mittag bei der Schlange am Postschalter in Berlin-Mitte, Ecke Zinnowitzer, weckte sogleich zauberhafte Erinnerungen an meinen letzten Besuch im Dschungelcamp.

    0 0
  • 02/01/13--15:14: Metamorphusion!
  • Ein überraschend kurzweiliges Konzert im stattlichen Rittersaal der O-Kirche, Berlin-Samoastraße, mit verblüffenden Klangspielen und außergewöhnlicher Instrumentierung, zukunftsweisend und durchweg hirn-herz-seelenvereint, virtuos erlöst in ebenso prähöllischer wie posthimmlischer Offenbarung. „Stilistisch ist anzumerken, dass sich das aya X tryo von der radikalen Freestyle-Idee fortentwickelt hat, es finden durchaus recht melodische, aber auch schräge Motive, groovige Ostinatobässe, sowie [...]

    0 0

    Ein inszenatorischer Grenzgang: lange Weilen, Einsamsein, hoch verdichtete Fragmente, frappante Finessen – interessant! Im TD, Berlin-Mitte. < Constant Bliss In Every Atom (bliss: Glückseligkeit) zu spüren, stellt ein Lebensprojekt dar, dessen Unmöglichkeit uns allen angesichts unserer bisherigen Erfahrungen auf diesem Planeten ebenso selbstverständlich erscheint wie die mit nichts zu vergleichende Attraktivität seines Gelingens. Der US-amerikanische [...]

    0 0
  • 02/28/13--12:13: Berlinreste retten!
  • Für den Erhalt der sog. East Side Gallery hier unterzeichnen. Damit die Mauer bleibt, wo sie hingehört.

    0 0
  • 03/10/13--07:30: Willkommen in Oprien
  • Leserpost aus Johannisthal. „Ganze Regionen, Opri, scheinen sich mittlerweile nach Dir zu benamsen, so Ostpreußen als eine der ersten, die bereits ihre KFZ-Kennzeichen anpassten.“ Welcome to Opria.

    0 0
  • 03/10/13--08:43: Freundetreffen anno 2013
  • Meeting friends. Berlin, 2013

    0 0
  • 03/15/13--15:22: Prinzessin meets Popjesus
  • David Hasselhoff gegen Goliath Bremen, 1991 – Ankunft des zukünftig ewigen Bademeisterdarstellers, späteren Akoholkranken sowie früheren Freunds und Fahrers des sexiesten Automobils der 80er, der 1989 als modisch funkelnder Popjesus mit dem Hit Looking for Freedom über der Berliner Mauer schwebte. Am Sonntag gibt David Hasselhoff eine Pressekonferenz für das Bündnis „East Side Gallery retten!“. [...]

    0 0
  • 03/26/13--17:14: Salam et Shalom
  • Liebe Grüße vom fröhlichen Pessachfest im Kunstatelier Omanut! Eure Weltenwandlerin  

    0 0

    „Brazilification“ von Die neue Dringlichkeit kommt als sinnbildstarkes Zwei-Personen-Stück daher, zieht sein Publikum von Beginn an in den Bann der Erzählung, schafft es dann mühelos, die Spannung aufrechtzuerhalten und bleibt bis hinein in die letzten Momente – in welchen dunkelhäutige Neugeborenenpuppen in rascher Folge auf die Bühne geschleudert werden – unvorhersehbar. Als metaphorisch stimmige, humorbegabte [...]

    0 0
  • 03/23/13--15:59: Das Erdbeben in Chili
  • Kein Beben, nicht mal eine Erschütterung: Kleists „Das Erdbeben in Chili“ in einer Bearbeitung von Jana Polasek. Schade. Im Theaterdiscounter. Die Inszenierung der jungen Regisseurin Jana Polasek setzt im doppelten Sinne ganz auf die Kraft der Erzählung sowohl Kleists als auch ihrer beiden jungen Schauspieler und behauptet gerade damit die Aktualität des Textes. In einer [...]

    0 0
  • 04/13/13--14:55: Ende gut, alles gut
  • Bezaubernd varietistisch. Ein Schmunzelfest für alle Liebhaber absurder Theatralität in intellektuellen Überschlägen. Eine starke Ensemblearbeit bestens harmonierender Akteure, deren Spiel seinen Platz im zauberhaften Gefüge der rasch wechselnden Szenen mühelos findet. Einfalt weicht fesselnder Spiellust. Nur wenige Fehltritte trüben die Wirkungsmacht einzelner Sequenzen, en gros aber trägt sich dem Zuschauer die Gewissheit: Diese Interpreten wissen, [...]

    0 0
  • 04/19/13--14:48: Shalom et Salam
  • Analogfotografie: M.A.D.

    0 0
  • 04/21/13--09:30: Kunstwerkaktivierung
  • Unter dem vielmeinenden Titel „Transport“ zeigt eine Ausstellung im Foyer der Kunsthochschule Weißensee die neuesten Kunstvorschläge der Damen und Herren Johannes Bidmon, Manuel Kirsch, Marlene Burz, Martin Maeller, Moreen Vogel, Nina von Seckendorff, Nora Arrietta und Pauline Faucheur. Anlässlich der Eröffnung und zum Zwecke der Sinnstiftung sowie Bestimmung seiner kunsthaften Expressionen hatte der künstlerische Nachwuchs [...]

    0 0
  • 04/26/13--15:30: Rollrasen im Garten Eden
  • Wieder war ein Stück guten Glücks der Übermacht einiger traumloser Gesellen in Regierung und Planwirtschaft zum Opfer gefallen. Und das Volk in seinen Gattern nahm dies hin, nicht alle und nicht alles freilich und auch nicht sofort, aber die allermeisten von ihnen später dann doch. Die märchenhafte Wildnis im endzeitlichen Zauberwald inmitten der weitläufigen Stadt [...]

    0 0
  • 04/08/13--14:55: Paradies: Glaube
  • Ulrich Seidls nahezu unspektakulärer Spielfilm über Bigotterie und innere Not, Menschenwürde und sexuelle Lust am Katholizismus. Paradies: Glaube, hautnah und schonungslos interpretiert von Maria Hofstätter. Mit virtuosen Verweisen auf die großen Fragen des Lebens – Selbstverwirklichung, Sinn und Herkunft, Macht und Ohnmacht, Liebe und Hass –, ohne dabei die kleineren menschlichen Nöte und Vorlieben außer Acht [...]

    0 0

    „Das ist superschön, das Stück, oder“, flüstert mir mein Sitznachbar im Theaterdiscounter ins Ohr. Mein Kopf nickt bereitwillig. „Sinnlich“, „wogend“, „pulsierend“ ergänze ich in Gedanken. Doch der selbstbewussten Hingabe der drei überaus spiellustigen Künstlerinnen liegt neben der auratischen Kraft eine ebenso scharfsinnige wie anklagende Analyse zugrunde. „Choreografotze!“ schreit Rebecca Egeling, und Recht hat sie. Denn [...]

    0 0

    Der Theaterdiscounter, ein gar nicht mal so kleines, gar nicht mal so unfeines Theater mitten in Berlin-Mittes Mitte, dort nun schon seit ein paar Jahren Untermieter im alten DDR-Fernmeldeamt, feiert zehnjähriges Bestehen. Eine Dekade formidabler Glücks- und liebenswerter Fehlgriffe. Kennern der Materie „Off-Theater“ gilt der TD seit langem als legitimer Bewusstseinserbe von HAU und Sophiensaelen. [...]

(Page 1) | 2 | 3 | .... | 8 | newer