Are you the publisher? Claim or contact us about this channel


Embed this content in your HTML

Search

Report adult content:

click to rate:

Account: (login)

More Channels


Showcase


Channel Catalog


Channel Description:

Die andere Welt beginnt hier und sofort

older | 1 | 2 | 3 | (Page 4) | 5 | 6 | .... | 8 | newer

    0 0
  • 11/08/14--16:21: Boogie Blues Princess
  • Das hab’ ich in Paris gelernt (Horst-Heinz Henning, 1957) in einer Interpretation von Marten Mühlenstein und East Princess heute beim Boogie Blues auf der Bühne des La Luz – Beginn: 11 Uhr Am Klavier: Markus Wenz, Musikschule Fanny Hensel La Luz in den Osram-Höfen Oudenarder Str. 16 Berlin-Wedding

    0 0
  • 11/01/14--15:55: 1989 Exit Ghost
  • Informativ aufbereitete Historie, spannend erzählt, aufwendig gespielt. Engagierte Reflexion der Bewegung von 1989, angemessen zornig mit gegenwärtiger Realität konfrontiert. Ein festliches Ereignis für Politikjunkies und Interessierte unverfälschter Wahrheiten. Im Theaterdiscounter. Die vielen Worte, die bisher zur Wiedervereinigung gesagt wurden, haben uns selten erreicht. In 1989 [Exit Ghost] macht eine Generation, die DDR und BRD nur […]

    0 0
  • 11/05/14--14:55: DIE MAUER | CTEHA
  • Sympathisch aufwendig gelesene, wenngleich anstrengend zu verfolgende Geschichte, wieder und wieder umtönt von oftmals konzentrationsstörender Musik. Wort-Sound-Performance nach Leonid Andrejew Mehr als eine Lesung: Mit kalkweißen Gesichtern, von schwarzen Kimonos umflattert, stürzen sich zwei fulminante Sprecher im Stimmenduett in den Abgrund einer der makabersten von Leonid Andrejews apokalyptischen Erzählungen, in der eine Horde Leprakranker verzweifelt […]

    0 0
  • 11/08/14--14:55: Mau Mau Mauerfälle
  • Spannender Aufbau, etwas zäher Verlauf. Dialektisches Festbankett und Maurisches Soljanka-Gelage, im Rahmen des Mauerfälle Festivals im Theaterdiscounter. Am Vorabend des 9. November veranstalten wir ein dialektisches Festbankett und Maurisches Soljanka-Gelage mit 25 Liebesgedichten von 25 Autoren aus der DDR zum 25. Jahrestag des Falls der Mauer. Gemeinsam mit den 25 Mitwirkenden nimmt das Publikum Platz […]

    0 0
  • 12/06/14--14:55: Dichtungsring #37
  • Poetry Slam in der Roten Fabrik, Zürich, verdient erobert von Meike Harms und Tino Bomelino, in einem Feldzug aus politischer Satire, begeisterndem Humor und absurdem Theater. „Literarischer Wettstreit“ ist schon gar kein Ausdruck mehr für das was geschieht, wenn sich die grossartigsten Poetinnen und Poeten aus dem In- und Ausland mit ihren Texten duellieren und […]

    0 0
  • 12/14/14--00:42: Havin’ a heat wave
  • 14.12.2014, 17 Uhr: Weihnachtskonzert u. a. mit dem Musical-Ensemble der Musikschule Fanny Hensel, u. a. mit Marten Mühlenstein und East Princess, in der Himmelfahrtkirche am Humboldthain, Berlin. Heat Wave (Irving Berlin, 1933) / Snow (Irving Berlin, 1942) Let It Snow (T.: Sammy Cahn, K.: Jule Styne, 1945)

    0 0
  • 12/18/14--14:59: Broadway im Discounter
  • Ein durchaus freudiger Spaß für besondere Freunde des Musical-Genres. Libretto / hommage total ans Musical Glamour und große Gefühle, vorweihnachtlicher Broadwayglanz in Berlin. Auf der Showtreppe und zu Gast im Theaterdiscounter: Die Königin des Entertainments, das Musical. LIBRETTO legt das Regelwerk von Musicals offen und seziert das Genre genussvoll. Treffsicher auf der Schnittstelle zwischen Tanz […]

    0 0
  • 01/21/15--15:07: Bo bo body and soul
  • Klassenvorspiel der Gesangsklasse Annette Goldbeck-Löwe Musikschule Fanny Hensel Puttensaal, Berlin-Wedding 22.01.2015, 19.00 Somebody Loves Me (1924), Klavierbegleitung: Markus Wenz Text: Ballard MacDonald, Buddy De Sylva. Kompostion: George Gershwin Body and Soul (1930), Klavierbgleitung: Marten Mühlenstein Text: Edward Heyman, Robert Sour, Frank Eyton. Komposition: Johnny Green

    0 0
  • 02/07/15--03:58: Auf & Auf für alles Andere
  • Heute, 19 Uhr – Auf & Auf Abteilung für Alles Andere Ackerstr. 18, Berlin-Mitte Die Tattoomuseumswerkstatt Rhythmische Bildnarben Wir drehen die Kunstsache, die Sache mit der Kunst, mal ein wenig um. Unsere künstlerischen Fertigkeiten und Fähigkeiten stehen euch, den RezipientInnen zur Verfügung. Tragt einen Stimmungsbegriff an uns heran, wir setzen diesen, für eine kleine eigendynamische […]

    0 0

    Eine Bande Grandes Dames wehrt sich gegen die Vertreibung aus ihrem Bohème-Viertel. „Wir oder Ihr!“ skandieren sie und ertränken die Spekulanten in den Pariser Kanälen. Das Ensemble Mariakron versetzt die unauffällig brutale Boulevardkomödie von Jean Giraudoux von der Seine an die Spree und inszeniert sie als Schlachtfest gegen urbane Durchschnittlichkeit. Cornelius Schwalm radikalisiert das betulich […]

    0 0
  • 02/11/15--14:55: Fight Palast
  • Ein kurzweiliges, exzellent gespieltes, überraschend sinnreich-politisches Schaustück aus der Schweiz: handfest, herzlich, hieb- und stichfest. Von und mit Dennis Schwabenland, Christoph Keller und Nina Mariel Kohler, im Theaterdiscounter. / auf den Spuren der Generation Y: Join the Club! Sind aufgewacht und haben diese #wutimbauch: Wer macht mit? #aufdiefresse! #PENGPENG! Keiner braucht die #zermürbendenroutinen und #wiederkehrendenmuster […]

    0 0
  • 02/21/15--14:55: Beruf: Terrorist
  • / multimediales Bootcamp zu Antiislamismus und Jihadismus Seit einem Jahr hat sich der Performer äußerlich und innerlich der islamistischen Szene angenähert, sich eingefühlt und kundig getan – heute nun präsentiert er einen Zwischenstand seiner Metamorphose. Im Mittelpunkt der Publikumspräsentation stehen Ausbildung und Trainingseinheiten. Mit leuchtenden Augen beschreibt der Performer einerseits die Ästhetik eines Anders Breivik, […]

    0 0

    Berlin, Purim 2015

    0 0
  • 03/28/15--15:55: Ich bin schwarz
  • KoNGOland: eine fesselnde Entlarvung des lukrativen Business „Entwicklungszusammenarbeit“. Spannender Einblick, fein pointiert – ironisch, sarkastisch, ernstgemeint zugleich; eine Operation am offenen Herzen, im Theaterdiscounter. KoNGOland / eine theatrale Fallstudie Weiß hilft Schwarz. Helfen ist heilsam, denn dann können wir etwas tun. Von uns für Afrika. Aus Gesprächen mit deutschen Expats und Entwicklungszusammenarbeitern montiert Nina Gühlstorff […]

    0 0
  • 04/30/15--14:55: Nepal à la Krähenbühl
  • Ein Abend voller Verständnisschwierigkeiten. Tolles Bühnenbild! / ein semidokumentarisches Road-Drama 1977 reist ein kleiner Junge mit seiner Familie nach Kathmandu. Sein Vater wird dort Hängebrücken bauen. Heute ist dieser Junge älter als der Vater damals, und obwohl die Familie nach einigen Jahren wieder in die Schweiz gezogen ist, hat ihn Nepal nie ganz losgelassen. Jetzt […]

    0 0
  • 05/02/15--06:03: Kurz vor Zwanzigtausend
  • Der Berliner Berliner Mietenvolksentscheid steht nach nur wenigen Wochen kurz vorm ersten Etappenziel: der benötigten Sammlung von 20.000 Unterschriften. Wer noch nicht unterzeichnet hat, kann hier sehen, wo er das tun kann, oder direkt ein PDF der Unterschriftenliste ausdrucken. Das „Gesetz über die Neuausrichtung der sozialen Wohnraumversorgung in Berlin“ braucht dich. 😉 Weiter geht’s!

    0 0
  • 05/05/15--18:04: Weißensee Masters
  • BMP – BERLIN MASTERS PREVIEW Eröffnung: Donnerstag, 7. 5.2015 – 19 Uhr, Brunnenstraße 190, 10119 Berlin. Anlässlich der Meisterschülerausstellung der Weißensee Kunsthochschule im Juli 2015 stellen sechs Meisterschüler_innen des Fachgebiets Malerei ihre Positionen vor: Sascha Brylla, Caroline Corleone, Martin Maeller, Valeska Rein, Michi Schneider, Marianne Thörmer. Ausstellungsdauer: 8.-11.5.2015, Öffnungszeiten: täglich von 14 bis 20 Uhr.

    0 0
  • 05/06/15--14:55: Göttliche bei Ernst
  • Immer einen Besuch wert: Tima die Göttliche bei Ernst. Herrliche Lieder und Geschichten, einmal monatlich.  Voller Kraft und Zauber – einfach herzlich! InTima geht’s nicht! Tima die Göttliche solo live in concert Tima singt und plaudert über Lust und Frust der Liebe, über Politik und das Leben in Berlin. Mit perfektem Fingerspitzengefühl schöpft die Göttliche […]

    0 0
  • 05/09/15--14:55: Kopie und Abfall
  • Barbarellapark: ein Stück von copy & waste. Der Name ist Programm. Ein Canastaabend wäre vermutlich spannender gewesen. Ergo: Die Parodie geht voll auf. Im Theaterdiscounter. Großartiges Bühnenbild von Silke Bauer. „Barbarellapark ist ein Musical über Mobilität, Sex und Verwirrung – aber warum, weiß gerade niemand mehr. Irgendwie sind alle verloren in jenem Land, das Geschwindigkeit […]

    0 0
  • 05/21/15--14:55: Behauptung
  • Großartig gespielte, in vielschichtiger Melancholie geschwänkte Inszenierung einer tragischen Biografie (unter vielen), in östlicher Realitätswahrnehmung, mit ebensolchem Charme und erkennbarer Intelligenz. Im Theaterdiscounter. / ein Mann. ein Wort. Wir sind Helden der Arbeit. Wir sind die Helden unserer eigenen Biografie. Immer alles geben, bis zur Erschöpfung. Der Burn-Out als Auszeichnung. In diesem Dokumentartheater über Menschen […]

older | 1 | 2 | 3 | (Page 4) | 5 | 6 | .... | 8 | newer